Neutal

Zwischen sanften Hügeln im Stooberbachtal liegt im Herzen des Mittelburgenlandes die Gemeinde Neutal. Mit knapp über 1000 Einwohnern steht der Ort für Modernität und wirtschaftliche Offenheit. Aus dem Kleinbauerndorf von einst wurde das Ofenmaurerdorf von damals und das moderne Technologieareal von heute. Um eine entsprechende Lebensqualität zu gewähren, steht für die Gemeinde die soziale, kulturelle und bauliche Dorferneuerung stets im Vordergrund. Ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot steht zur Verfügung: modernes Freibad, Beach-Volleyball, Streetsoccer, Kletterhalle, Tennis, Adventure-Park, Museum für Baukultur, Radweg.

Einen wichtigen touristischen Schritt für die Gemeinde stellt die Eröffnung der JUFA Jugend- und Familiengästehäuser im Sommer 2014 dar. Mit dem Thema „Land-er-Leben“ wird das erste Projekt der JUFA im Burgenland mit 147 Betten realisiert und soll das Thema Burgenland-Dorf in Verbindung mit dem Thema "Bauarbeit" in Zusammenarbeit mit dem MUBA - Museum für Baukultur als typisch burgenländisches Merkmal den Gästen (vor allem auch Schulklassen) vermitteln.

Weitere Infos finden Sie unter: www.neutal.at