HPE Burgenland

Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Mein Angehöriger ist psychisch krank - was nun?

Schizophrenie, Depression, bipolare Störungen, Borderline, Angst und Zwangserkrankungen sind Krankheiten, die das Leben der Erkrankten beeinträchtigen, aber auch das der Freunde und Angehörigen. Um diese Menschen, die sich um die Erkrankten kümmern, zu unterstützen, wurde der Verein hpe-burgenland 2001 gegründet.

Die kostenlosen und vertraulichen Angebote umfassen:

  • persönliche oder telefonische Beratung nach tel. Anmeldung unter 0664/4032076
  • Selbsthilfegruppen in Gols, Eisenstadt, Oberpullendorf, Oberwart und Güssing
  • Informationsveranstaltungen
  • Auskünfte über Erfahrungen im Umgang mit Behörden, Spitälern, Ärzten, Psychotherapeuten, ....
  • Interessenvertretung in verschiedensten Angelegenheiten

 

Nähere Informationen unter: www.hpe.at oder

hpe-burgenland@hpe.at

Hier finden Sie eine Einladung zum Vortrag.