Befreiuung von Rezeptgebühren

Voraussetzung für eine Befreiung von der Rezeptgebühr ist, dass das Einkommen des Versicherten bzw. der mit ihm in Hausgemeinschaft lebenden Angehörigen den für das Jahr 2018 in Betracht kommenden Richtsatz von EUR 909,42 für Alleinstehende und EUR 1.363,52 für Ehepaare nicht übersteigt. Bei überdurchschnittlichen Ausgaben für Medikamente erhöhen sich diese Beträge für Alleinstehende auf EUR 1.045,83 und für Ehepaare auf EUR 1.568,05.

Für jedes Kind werden den oben angeführten Grenzbeträgen EUR 140,32 hinzugerechnet.

Das entsprechende Antragsformular gibt es im Internet unter http://www.bgkk.at/ oder am Gemeindeamt.